Unsere Sport-Saison 2015 hatte viele Höhen, aber auch einige Tiefen. Zu unserer ersten Veranstaltung der Saison - dem Lößnitzer Salzlauf - kamen mehr LäuferInnen als erwartet, so dass wir an der Anmeldung etwas überfordert waren und der Lauf später gestartet werden musste. Alles in allem hat die „Übernahme“ der Veranstaltung gut funktioniert.

Der Oelsnitzer Lauftag verlief wunschgemäß. Die Zusammenarbeit mit dem LC Oelsnitz verlief reibungslos, allerdings können wir keine richtige Entwicklung in den letzten Jahren feststellen.

Die dritte Veranstaltung war der Firmenlauf Erzgebirge. Auch beim Jubiläumslauf gab es einen Teilnehmerrekord - den zehnten in Folge! Alles in allem nahezu eine perfekte Veranstaltung. Es war das letzte Mal, dass die Erzgebirgssparkasse als Veranstalter auftrat. In der kommenden Saison wird Sport Concepte Veranstalter des Firmenlaufs sein, die Erzgebirgssparkasse bleibt weiterhin Titel- und Hauptsponsor.

Mit dem Kurparklauf hat sich in den vergangenen zehn Jahren nicht nur der größte Kinderlauf der Region entwickelt, es ist auch immer eine ganz besondere Stimmung, wenn fast 800 Kinder und Jugendliche über den Richard-Friedrich-Boulevard laufen.
Bis dahin war unsere Sport-Saison sehr arbeitsintensiv, aber auch sehr erfolgreich. Dann musste der Silberstrom-Triathlon erstmals abgesagt werden. Grund hierfür war die kurzfristige Nicht-Erteilung der Genehmigung für unsere Radstrecke durch die Polizei und das Landratsamt. Wir waren von dieser Entscheidung gut eine Woche vor Veranstaltungstermin sehr überrascht. Leider blieb uns nichts anderes übrig, als unseren Star-Gast, den Weltklasse-Triathleten Faris Al-Sultan, wieder auszuladen. So schrumpfte das Silberstrom-Triathlon-Wochenende zum Triathlon-Nachmittag, denn bei „eisigen“ 12 Grad und Dauerregen kamen natürlich weniger Triathleten als erhofft. Da wir auch vom Forstamt den Hinweis bekamen, dass wir zukünftig eher nicht mehr die gewohnte Radstrecke nutzen können, steht hinter diesem Wettkampf zumindest für 2016 ein großes Fragezeichen.
Mit der Premiere des Familien-Fahrrad-Fests sollte der erste Teil unserer Sport-Saison beendet werden. Die anscheinend wenigen Starter waren Teil des Konzepts, mit dessen Umsetzung wir sehr zufrieden waren. Man konnte sich nicht öffentlich zum ersten Einzelzeit-Bergfahren anmelden. Star-Gast war der Olympia-Sieger und Ex-Weltmeister Uwe Ampler. Trotz der 33 Grad im Schatten war es eine sehr gelungene Premiere mit einem hervorragenden Wachstumspotenzial.

Der zweite Teil unserer Sport-Saison mit dem Erzgebirgischen Frauenlauf und dem Sachsenring-Triathlon fiel leider komplett aus. Beim Frauenlauf gab es persönliche Gründe und beim Sachsenring-Triathlon konnten wir uns leider nicht mit den örtlichen Ansprechpartnern auf einen kaufmännisch sinnvollen Kompromiss einigen, so dass wir beschlossen haben, diesen Triathlon nicht mehr zu organisieren.
Wir möchten uns, wie immer an dieser Stelle, ganz herzlich bei den vielen alten und neuen Partnern unserer Sport-Saison bedanken. Ohne sie wäre eine so gelungene Veranstaltung nicht möglich. Herzlichen Dank dafür!

Bekanntlich ist nach der Saison, gleich wieder vor der Saison, das heißt, in unseren Köpfen hat schon die Vorbereitung für die Sport-Saison 2016 begonnen.

Wir hoffen, es hat Ihnen wieder genauso viel Spaß gemacht wie uns. Wir wünschen Ihnen für die nächsten zwölf Monate viel Gesundheit und alles Gute und verbleiben mit der Bitte: „Falls es Ihnen gefallen hat, erzählen Sie es weiter, falls nicht, erzählen Sie es uns!“

Mit sportlichen Grüßen
Carsten Schmidt
und das Sport-Concepte-Team